Mittwoch, Juli 21, 2010

Strassbourg, Speyer und Schondorf.

068Vergangenes Wochenende stand ganz im Sternzeichen Reblaus. Eigentlich wollte ich von Freitag auf Samstag ja im schönen Würzburg ein paar Freunde treffen, aber weil ich mal wieder vorgeplant hab wie eine Eintagsfliege und noch was anderes dazwischenkam musste ich das sausen lassen. Ich bin dann über Speyer nach Strassbourg gefahren, wo ich noch Abendessen war und zum ersten mal seit Düsseldorf im Juni am Rhein wieder spazieren - tolle Atmosphäre!

Strassbourg war genauso wunderbar. Vom Frühstück mit deutsch-französischen Synergieeffekten à la Jägermeister und Tarte bis zum abendlichen 'tarte flambé gratiné' eine tolle Sache. Die Bilder, die ja mehr sagen, gibt es auf Gsichtsbook oder auf flickr.

Die Zeit zu zweit mit Auto habe ich dann am Montag in Schondorf am Ammersee ausklingen lassen - wo ich mir dann doch noch Entenfilet gönnen konnte, welches ich zwei Tage davor schweren Herzens im Regal von Auchan liegen hab lassen.

Merci bien!

Keine Kommentare: